News

Lil Nas X rief dazu auf, das „Cellophane“-Video von FKA Twigs kopiert zu haben

Lil Nas X wurde vorgeladen, weil er FKA Twigs kopiert hat "Bild für Bild," im Video zu seiner neusten Single, Montero (Ruf mich bei deinem Namen an).

Der Regisseur für FKA Zweige' Cellophan Musikvideo, Andrew Thomas Huang, ging diese Woche in die sozialen Medien, um das hervorzuheben "Bild für Bild" Ähnlichkeiten darin Montero das scheint seine Zusammenarbeit mit Twigs abzureißen.

Huang wies am folgenden Wochenende erstmals auf die Ähnlichkeiten hin Monteros veröffentlichen und ein TikTok beider Videos nebeneinander mit der Bildunterschrift posten: "@linasx nimm mich aus deinem Moodboard oder stell mich ein“.

FKA Twigs Lil Nas X
Bild: YouTube

Obwohl Nas weniger als 48 Stunden draußen war, hat er bereits Kritik und Lob für das Video auf sich gezogen, in dem der 21-jährige britische Rapper an der Stange zur Hölle tanzt, bevor er dem Teufel selbst einen Lapdance gibt.

Hier kommen jedoch die Ähnlichkeiten ins Spiel. Nämlich, dass beide Videos die Künstler zeigen, wie sie sich drehen, tanzen und vom Himmel in die Dunkelheit hinabsteigen. Während die Themen in beiden nicht gleich sind, scheinen sich diese Aspekte visuell zu spiegeln.

In einer inzwischen abgelaufenen Instagram-Story wies Huang auch darauf hin Lil Nas X's Das Label Columbia Records hatte sich zuvor an ihn gewandt, bevor das Label „weggedreht“ und stellte den gleichen Choreografen ein, der auch daran arbeitete Cellophan, Kelly Yvonne.

„Bedenke die Macht, die du ausübst, und die Künstler, denen du Schaden zufügst, wenn du aus unserem Blut, unseren Tränen und unserer emotionalen Arbeit Kapital schlägt.“ Huang schrieb, markierte Lil Nas X, Columbia Records und Tanu Muino, der Co-Regisseur war Montero neben Nas.

„Wenn das passiert, gibt es keinen Gewinn.“


Um Salz in die Wunde zu streuen, Cellophan verlor auch den Grammy für das beste Musikvideo an Nas Alte Stadtstraße von Studenten unterstützt.

Später, am 28. März, führte Huang in a weiter aus Twitter-Thema, der sagt, dass er zwar ein Fan der Arbeit von Lil Nas ist und an kreative Zusammenarbeit in der Musik glaubt, die dünne Grenze zwischen „Wertschätzung“ und „Kopieren“ jedoch versehentlich anderen Künstlern schaden kann, wenn sie zu unscharf wird.

„Ich bin ein Fan von @LilNasX. ‚Old Town Road‘ ist ikonisch“, sagte Huang.

„Das Teilen von Mitarbeitern ist üblich. Zu sehen, wie die 'Cellophane'-Choreografin mit Lil Nas X zusammenarbeitet, ist großartig (Love a Satan dance). Ästhetik zu teilen und zu huldigen ist Teil des kreativen Prozesses. Kollektives Bewusstsein existiert.

„In die Entwicklung von ‚Cellophane‘ sind jahrelange Arbeit geflossen, von körperlichem Training bis hin zur emotionalen Anstrengung, Twigs Leben auszupacken, um Bilder zu konstruieren, die ihre Geschichte von Trauma und Genesung erzählen. „Cellophane“ war ein Bekenntnis im verletzlichsten Sinne.

„Wenn ein Künstler in einer Machtposition ist (verstärkt mit Hilfe großer Plattenlabels, sozialer Medien, PR usw.) und die Arbeit und die Ideen von jemandem wiederverwendet, um seinem Markenimage zu dienen, verursacht er Schaden, indem er die Bemühungen der Künstler verdrängt, die es tun hat die ursprüngliche Beinarbeit gemacht.

„Gewollt oder nicht, es kommt vor, dass die Arbeit anderer Künstler kopiert wird.

„Musikvideos zu machen ist eine Herzensangelegenheit. Die Nachfrage nach Inhalten, die von großen Labels vorangetrieben wird, macht unsere Arbeit wegwerfbar und lässt Künstler gegeneinander antreten.“

Montero Es überrascht nicht, dass es auch eine Reihe von Kontroversen von rechten Spekulanten und politischen Kommentatoren wegen seiner Verwendung religiöser Bilder, sowohl biblischer als auch griechischer, ausgelöst hat.

Nike hat sich auch der Mischung aus Gegenreaktionen angeschlossen, nachdem sie am Montag eine bundesweite Klage wegen Markenverletzung eingereicht hatte, nachdem der Künstler modifizierte Nike Air Max 97 mit dem Internetkollektiv MSCHF veröffentlicht hatte.

Die fraglichen teuflischen Schuhe waren mit einem Pentagramm-Anhänger verziert und enthielten einen Tropfen menschlichen Bluts in der Sohle, der von den MSCHF-Teammitgliedern stammt.